Wie wird man eigentlich Politiker?

Wie wird man eigentlich Politiker?Besuch von den beiden Landtagsabgeordneten Frau Jutta Blatzheim-Roegler von den Grünen und Frau Bettina Brück von der SPD bekamen die 10. Klassen der Freiherr-vom-Stein Realschule plus Bernkastel-Kues. Viele Fragen hatten die Schülerinnen und Schüler an die beiden Abgeordneten der Regierungsparteien im rheinland-pfälzischen Landtag. Leider waren keine Abgeordneten von den Oppositionsparteien an der Diskussionsrunde beteiligt.

Besonders interessierte die Jugendlichen neben der Flüchtlings- und der Bildungspolitik die Wahl des neuen Präsidenten in den USA und welche Auswirkungen das auf Deutschland und unsere Region hat. Soll Hanf legalisiert werden oder soll das Wahlalter auf 16 Jahre gesenkt werden, wie sieht die Bildungspolitik aus, waren weitere Themen.

Großes Interesse zeigten die Schüler auch an der Frage, wie man eigentlich Politiker wird und welche Aufgaben man dann hat. Politik ist kein Ausbildungsberuf, erfuhren die Schüler, sondern fängt beim Engagement in Vereinen und im eigenen Umfeld an. Der Wunsch, etwas zu verändern, eine gute Lebensgrundlage auch für die eigenen Kinder zu schaffen oder für soziale Gerechtigkeit einzutreten, waren Beweggründe für die Frauen, sich erst kommunalpolitisch und dann auch in der Landespolitik zu engagieren.Vielleicht ein Beispiel für die interessierten Schüler, sich weiterhin in der Schule und in Vereinen zu engagieren.

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz