Alles verpackt?!

Bei dieser Frage so kurz vor Weihnachten denkt man natürlich sofort an die letzten Weihnachtsgeschenke, die vor den Adressaten verborgen bleiben sollen.

2016-kunstprojektDoch da hatten die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches Gestaltung der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus etwas ganz anderes im Sinn. Seit mehreren Wochen haben sie sich gemeinsam mit ihrer Lehrerin Johanna Bauer mit Christo und Jean-Claude, den Verpackungskünstlern schlechthin, beschäftigt. („Verhüllter Reichstag“ 1995) Die Zehntklässler verpackten ihre alltägliche Umgebung, Mobiliar und Utensilien eines typischen Schulzimmers. Durch Verpackung und Verhüllung wird die Form und das Volumen der Gegenstände sichtbar und gewinnt dadurch eine erhöhte Aufmerksamkeit beim Betrachter. Die Verhüllung regt dazu an, über das Verhüllte nachzudenken.

Das „verhüllte Schulzimmer“ wurde beim Elternsprechtag einem interessierten Publikum präsentiert.

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz