Vom Ostwind und der Montagsfee

Wie in jedem Jahr beteiligten sich die Sechstklässler der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus am bundesweiten Vorlesewettbewerb.

2016-12-vorlesewettbewerbFür die Jurorinnen Renate Kirchen, Daniela Keller und Patricia Schreiner galt es dabei, aus den Klassensiegern gleich zwei Schulsieger zu ermitteln, da es sich um eine Schwerpunktschule handelt, die neben Regelnschülern auch von Förderschülern besucht wird.

Die drei Damen hatten keine leichte Aufgabe, denn Xenia Geib, Lauressa Berisha, Jonas Liesch, Tygo Sturkenboom und Paula Greis lasen, was das Zeug hielt, vom „Magischen Baumhaus“, „Harry Potter“, und „Der Knickerbockerbande“, doch am Ende konnten Lauressa die Jury mit „Siri, der Montagsfee“ und Paula mit „Ostwind“ überzeugen, beide werden die Schule bei den weiteren Wettbewerben vertreten. Als Lohn für die Mühe erhielten alle Teilnehmer ein Buchgeschenk.

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz