Deutsch gut bis sehr gut

Zwanzig DaZ*-Schülerinnen und Schüler haben gut lachen, sie erhielten nach bestandener Prüfung vor den Sommerferien nun endlich ihre wohlverdienten Zertifikate.

2017-daz-schülerIn Kooperation mit der VHS bietet die Freiherr-vom-Stein-Realschule nachmittags einen Kurs „Sprachkompetenz Deutsch“ an, in dem die Kinder ein offiziell anerkanntes Sprachzertifikat (telc) erwerben können. „ An den guten bis sehr guten Prüfungsergebnissen sieht man, dass das Konzept unserer Schule aufgeht,“ sagt Rektor Torsten Meier zufrieden und gratuliert den Absolventen. Er betont, dass die Chancen seiner Schüler auf einen guten Ausbildungsplatz mit einem solchen Zertifikat in der Bewerbung enorm stiegen.

Dr. Matthias Vollet, der pädagogische Leiter der VHS, lobt die Kooperation der Kueser Akademie für europäisches Geisteswissenschaften und der Realschule plus: „ Es ist ein wichtiger Baustein für das komplexe Werk der Integration“ und Sebastian Both, der die Kinder unterrichtet, fügt hinzu, dass Deutsch auch die interkulturelle Verständigung fördere. Der VHS-Lehrer hebt die guten Vorkenntnisse seiner Schützlinge hervor, die sie bereits am Vormittag sammeln konnten. Cordula Bracht, die den schuleigenen DaZ-Unterricht koordiniert, bemerkt erfreut : „Für das laufende Schuljahr gibt es bereits genügend Anmeldungen für zwei neue Kurse“

*(DaZ = Deutsch als Zweitsprache)