Außerirdische beim Krippenspiel

Was passiert eigentlich, wenn Außerirdische in eine Krippenspielprobe platzen?

2018-außerirdische-beim-krippenspiel

Eine sehr innovative Art, sich der Weihnachtsgeschichte zu nähern, hatte sich die Teilnehmer der Pro-AG der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus für den Abschlussgottesdienst der Orientierungsstufe ausgedacht, den sie gemeinsam mit Schulseelsorgerin Uschi Fusenig und Gemeindereferentin Monika Bauer-Stutz gestalteten:
Trotz ihrer Langstreckenscanner und Telepathie sind die Außerirdischen fasziniert von der Geburt Jesu, denn Wunschkinder werden  auf ihrem Planeten auf Bestellung  zugestellt.

Sie erleben beim Krippenspiel auch, welche Bedeutung das Schenken hat. Bevor sie sich mit neuen Erkenntnissen wieder ins All verabschieden, bringen sie den Erdenbewohnern als Geschenk ihren eigenen Tanz bei und die kleinen Gottesdienstbesucher durften mittanzen, bevor sie in die Weihnachtsferien entlassen wurden. 

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz