Theater gegen Mobbing

Erste gemeinsame Veranstaltung der Netzwerkschulen aus dem Netzwerk „Verantwortung macht Schule“.

Am 18.01.12 war es soweit! 320 Sechstklässler aus den Realschulen plus Bernkastel-Kues, Salmtal, Traben-Trarbach und Wittlich haben sich in der Aula der Realschule plus getroffen, um dort gemeinsam das Theaterstück „Mobbing - wenn Ausgrenzung einsam macht“ anzuschauen. Die Aufführung wurde durch zwei Schauspielerinnen des Weimarer Kulturexpress sehr kompetent und fesselnd dargestellt. Anhand der Reaktionen der Schülerinnen und Schüler, welche 1,5 Stunden gebannt zugehört haben, war die gute Vermittlung des Themas „Mobbing“ durch das Theaterstück deutlich zu erkennen. In der anschließenden Reflexion, angeleitet durch die Schauspielerinnen, haben viele Wortmeldungen der Schülerinnen und Schüler bestätigt, dass der Sinn und Hintergrund der Aufführung verstanden worden war.

Diese gemeinsame Veranstaltung des Netzwerks „Verantwortung macht Schule“ ist der Beginn weiterer gemeinsam geplanter Veranstaltungen. Auf diese Weise werden zum einen vielen Schülerinnen und Schülern Themen, die der Prävention dienen, näher gebracht, des Weiteren können Kosten gespart werden, da sich diese auf viele Schultern verteilen. So wurde der Eintritt für das Theaterstück wegen der Vielzahl der Schülerinnen und Schüler gesenkt. In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei der Schulleitung der Realschule plus Bernkastel-Kues für die tatkräftige Unterstützung zur Teilnahme an der Theateraufführung ganz herzlich bedanken.

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz