Spielen, naschen, chillen

Neuer Freizeitspaß für die Ganztagsschüler der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus Bernkastel-Kues

Die rund 180 Mädchen und Jungen, die das Ganztagsangebot der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus nutzen, haben seit Beginn des neuen Schuljahres ihre STONES-BAR, wo sie ganz entspannt zusammensitzen, ein leckeres Eis schlecken und sich vom anstrengenden Schulvormittag erholen können.

Die neu gegründete Schülerfirma (Klasse 10c) unter der Leitung der SV-Lehrerin Sabine Schmitz macht`s möglich. Genau wie im richtigen Leben haben die jungen Geschäftsmänner und –frauen eine attraktive Produktpalette zusammengestellt, sorgen für den günstigen Einkauf und organisieren selbstständig den Dienst hinter der Theke. „Ein Geschäft zu führen ist gar nicht so leicht!“, wissen die Firmengründer zu berichten, „Aber es macht auch Riesenspaß, wenn man sieht, dass man Erfolg hat.“ Damit ihre Gäste sich in der STONES-BAR auch so richtig wohlfühlen, hat die Sozialpädagogik-Gruppe 9c/d unter der Leitung von Marlies Michels im letzten Schuljahr den Raum nach psychologischen Gesichtspunkten so gestaltet, dass aus einer tristen Garage ein fröhlich-frisches Ambiente geworden ist. Die schicke Streifentapete und die modischen Accessoires lassen das Stimmungsbarometer zwischen 13 und 14 Uhr in die Höhe schnellen. Die von der Schülerfirma selbst gebaute Theke unterstreicht mit ihrer LED-Beleuchtung den professionellen Charakter der neuen Chill-Out-Area.

Seit der offiziellen Eröffnung durch die Schulleiterin Renate Kirchen tummeln sich jeden Mittag viele Kinder nicht nur in der STONES-BAR, sondern auch in den beiden angrenzenden Räumen, von denen einer für Brettspiele und der andere für Kickerfreunde, Billard- und Tischtennisspieler zur Verfügung steht. Auch für das ausgelassene Spiel im Freien (Badminton, Fußball etc.) ist auf dem Hofgelände genügend Platz.

Wer sich mit seinem Eis aber lieber auf die Wiese setzt, kann dort in Ruhe ein Sonnenbad nehmen und für diekommenden Unterrichtsstunden neue Kraft und Energie tanken. Janik Lührs und seine Kollegen/innen von der Schülerfirma wünschen sich ein gutes Geschäft und viele zufriedene Kunden!

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz