Der Sieger steht fest

Sieger Vorlesewettbewerb 2015Die Freiherr-vom-Stein-Realschule plus hatte als Schwerpunktschule erstmalig die besten Vorleserinnen und Vorleser unter den Förderschülern aus der Region Trier eingeladen. Neun Schulsieger stellten sich dabei der Jury, die aus Barbara Theis vom Nikolaus-von-Kues-Gymnasium, der ehemaligen Rektorin der Realschule, Renate Kirchen, der Buchhändlerin Claudia Jacoby und dem Förderlehrer Andreas Tuch bestand.

In einem ersten Durchgang durften die Teilnehmer einen Abschnitt aus einem selbstgewählten Text lesen. Dabei war die Spannweite der gewählten Texte breit gefächert, sie reichte von „Krabat“ von Otfried Preußler, dem inzwischen schon klassischen Jugendbuch, über Carola Wimmers „Ostwind“ bis zu „Ich hab schon über 500 Freunde“ von Armin Kaster, einem Buch, das die Probleme mit Sozialen Netzwerken beschreibt. Das anfängliche Lampenfieber der Kandidaten legte sich schnell und die Schülerinnen und Schüler lasen in angenehmer Atmosphäre aus den gewählten Büchern teils so spannend vor, dass die Zuhörer noch gerne länger gelauscht hätten und die Jury überrascht vom hohen Niveau der Beiträge war. Im zweiten Durchgang mussten sich Mike Becker, (Kurfürst-Balduin-Hauptschule, Trier), Leon Burggraf (Hubertus-Rader-Förderzentrum, Gerolstein), Justin Endres (St. Martinus-Schule, Reinsfeld), Marius Faust, Realschule plus Bitburg), Samantha Faymonville (Astrid-Lindgren-Schule, Prüm), Dana Feuereisen (Meulenwald-Schule, Schweich), Hawaza Hunsberger( Nahetal-Schule,Idar-Oberstein) Philipp Peters (Wilhelm-Hubert-Cüppers-Schule, Trier) und Marco Trossen (Freiherr-vom-Stein-Realschule plus Bernkastel-Kues) dem Fremdtext stellen. Auch diese Herausforderung wurde gemeistert. Am Ende entschied sich die Jury nach eingehender Beratung für Marius Faust, der mit seinem Lesevortrag aus „Gretha auf der Treppe“ von Hanna Jansen überzeugen konnte.

Weitere Informationen

Börsenverein des Deutschen Buchhandels: 069 / 1306-368
E-Mail:

Der aktuelle Stand des 57. Vorlesewettbewerbs sowie alle Termine und Teilnehmerschulen sind auf der Internetseite www.vorlesewettbewerb.de zu finden.

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz