Vorlesewettbewerb - Schulsieger steht fest!

53. VorlesewettbewerbDer 53. Vorlesewettbewerb ging an der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus am vergangenen Freitag in die letzte Runde beim Schulentscheid. Der Wettbewerb, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht, findet jährlich statt und wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels an Schulen in ganz Deutschland durchgeführt. Wie bereits im vergangenen Jahr wird auch beim diesjährigen Regionalentscheid ein Schüler für die Realschule plus "ins Rennen" geschickt. Ausgewählt wurde der Kandidat am vergangenen Freitag von einer Jury, die sich neben Deutschlehrern der Schule aus Herrn und Frau Engel von der Buchhandlung Engel, dem Vorjahressieger der Realschule plus Sven Griebler und der Schülersprecherin Franziska Kaufmann zusammensetzte. In den zurückliegenden Wochen stand der Deutschunterricht der 6. Klassen verstärkt im Zeichen von Büchern, Vorlesen und gespanntem Zuhören. Alle Schülerinnen und Schüler stellten ihren Klassenkameraden ihre Lieblingsbücher vor und übten wiederholt, daraus eindrucksvoll vorzulesen. Mitreißende Betonung, effektvolle Pausen - es gehört einiges dazu, als Vorleser sein Publikum zu begeistern. Dementsprechend aufgeregt waren die Klassensieger bei der Arbeit, die Jury von ihrem Können zu überzeugen.

Am Ende hatte der zwölfjährige Islem Hadjaz die beste Vorleseleistung bewiesen und sich den 1. Preis, einen Gutschein der Buchhandlung Engel, redlich verdient. Im neuen Jahr wird sich der Veldenzer auf dem Regionalentscheid in Wittlich den Schulsiegern aus dem ganzen Kreis Bernkastel-Wittlich stellen.

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz