Klassenstufe 9

- Beitrag folgt in Kürze -

Wahlpflichtfächer

Die Schülerinnen und Schüler, die sich für Französisch entschieden haben, werden vierstündig in der zweiten Fremdsprache unterrichtet. Alle anderen werden zweistündig in ihrem jeweils favorisierten Wahlpflichtfach (HuS, TuN oder WuV) unterrichtet.

Die Schülerinnen und Schüler im Berufsreifezweig haben zusätzlich zwei Stunden Praxistag- Durchführung und –Nachbereitung. Hier werden die begleitenden Wochenaufgaben betreut, der Praxistag reflektiert und rechtliche Grundlagen zur Ausbildung vermittelt. Die Schülerinnen und Schüler im Bildungsgang des qualifizierten Sekundarabschluss I behalten ihre bereits gewählte Kombination aus Kernwahlpflichtfach (HuS, TuN oder WuV) und dem schuleigenen Angebot (Gest, GuP, Hue oder TuU) jeweils zweistündig bei.

In alle Wahlpflichtfächer müssen die Unterrichtsprinzipien Informatische Bildung (IB), Berufsorientierung (BO) und Ökonomische Bildung (ÖB) integriert werden. In allen WPF wird kontinuierlich am Berufswahlportfolio gearbeitet. IB und ÖB werden fachspezifisch eingearbeitet, um den Schülerinnen und Schülern Medienkompetenz und wirtschaftliche Zusammenhänge zu vermitteln.

Nähere Informationen zu den Wahlpflichtfächern finden Sie unter "Unterricht" - "Wahlpflichtfächer".

Schulbuchliste

Schulbuchliste 2019/2020 pdfDownload

Cookie-Hinweis

Wir setzen auf unserer Seite, neben essentiellen Cookies, Analyse-Technologien von Dritten ein, um unsere Dienste anzubieten und uns stetig zu verbessern.

Sie können dies akzeptieren oder der Analyse per Klick auf die Schaltfläche "Ablehnen" widersprechen.

Infos zum Datenschutz
Zustimmen Ablehnen